Nachteile Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist wichtig, einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist sinnvoll, aber welche Nachteile gibt es eigentlich? Die meisten Artikel hier und in anderen Versicherungsblogs beziehen sich auf die Vorteile und Leistungen einer Berufsunfähigkeitsversicherung, deshalb gehen wir hier einmal auf die Nachteile ein!

Nachteile Berufsunfähigkeitsversicherung

1. Das Geld ist weg

In 95 % aller Fällen ist eine selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung am sinnvollsten. In den meisten Fällen werden die Überschüsse dazu verwendet, die Beiträge zu reduzieren um den finanziellen Aufwand möglichst gering zu halten. Es gibt auch steuerlich geförderte Varianten, diese haben aber gleich mehrere Haken – dazu mehr in einem anderen Artikel.

Fakt ist: In der Regel bekommst Du Deine Beiträge nicht zurück. Schließlich handelt es sich um eine Risikoversicherung – genau wie auch bei einer Auto-, Gebäude- oder Haftpflichtversicherung. Wenn Du Deine Berufsunfähigkeitsversicherung bis zum Ende des Berufslebens nicht gebraucht hast, solltest Du dennoch froh sein: schließlich bist Du immer noch gesund!

Wenn Du berufsunfähig wirst, bekommst Du innerhalb kürzester Zeit ein vielfaches Deiner bezahlten Beiträge zurück.

Bei Angeboten mit “Geld-Zurück-Option” solltest Du vorsichtig sein. Hier bezahlst Du einen höheren Beitrag, mit dem “Sparanteil” wird Kapital angesammelt, welches Dir Ablauf ausbezahlt wird. Besser ist es in der Regel, den Differenzbeitrag einfach selbst anzulegen.

2. Berufsunfähigkeitsrente wird mit Grundsicherung verrechnet

Sofern Du Anspruch auf Grundsicherung – Hartz 4 – hättest, wird Deine Berufsunfähigkeitsversicherung hiermit verrechnet. Auch wenn es Ausnahmen gibt, meist ist es nicht sinnvoll, extrem niedrige Berufsunfähigkeitsrenten von weniger als 1.000 EUR abzuschließen. Tatsächlich wird diese mit der Grundsicherung verrechnet, wodurch Du gegebenfalls nicht besser und nicht schlechter als ohne BU-Versicherung dastehst, jedoch Beiträge bezahlt hast.

Deine BU-Rente sollte aber ohnehin immer so hoch bemessen sein, dass Du davon Deine monatlichen Ausgaben decken kannst.

Ja, es ist ein Nachteil, dass die BU-Rente auf die Grundsicherung angerechnet wird. Allerdings bekommst du die Grundsicherung ohnehin nur dann, wenn Du Deine Ersparnisse aufgebraucht hast. Wenn Du Geld gespart hast und Dein Lebensstandard über der Grundsicherung liegt, hilft Dir diese ohnehin nicht weiter.

3. Kompliziert

Versicherungen haben´s allgemein nicht so mit leicht verständlichen Bedingungen und Begriffen. Leider trifft dies auch auf die Berufsunfähigkeitsversicherung zu. Abstrakte und konkrete Verweisung? Leistungsdynamik? Verweisbarkeit?

Deshalb versuchen wir Dir hier und auf unserem YouTube-Kanal möglichst nützliche Infos zu geben und unterstützen Dich auch bei der Wahl des richtigen Tarifs! Gerade weil das Thema kompliziert und so wichtig ist, haben wir uns genau hierauf spezialisiert.

4. Du willst sie nicht mehr kündigen

Einmal abgeschlossen, willst Du sie meist nicht mehr kündigen. Es ist einfach eine Stück Sicherheit. Ich habe die Erfahrung vor einigen Jahren selbst gemacht. Um den großen Traum von einer einjährigen Weltreise umzusetzen, habe ich überlegt, wo ich überall vor und auch während der Weltreise sparen kann. Mobilfunk- und Internetverträge wurden umgestellt, unnötige Abos gekündigt, es wurde weniger konsumiert,… aber die Berufsunfähigkeitsversicherung blieb! Auch wenn der monatliche Beitrag hierzu “wehgetan” hat, ich wollte das gute Gefühl nicht vermissen und schon gar nicht das Risiko eingehen, später keinen neuen Schutz mehr zu bekommen.

5. Nicht jeder versicherbar

Der wohl größte Nachteil einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist, dass sie bei weitem nicht jeder abschließen kann.

Hast Du schwere Vorerkrankungen? Du wirst abgelehnt.
Hast Du leichte Vorerkrankungen? Du bekommst Zuschläge oder Ausschlüsse
Hast Du eine “gefährliche” Tätigkeit? Schutz unter Umständen zu teuer
Hast Du den Abschluss zu lange rausgezögert? Eventuell zu teuer oder Vorerkrankungen…
Hast Du gefährliche Hobbys? Möglicherweise Ausschluss, Zuschlag oder Ablehnung

Diejenigen, die den Schutz möglicherweise am dringendsten brauchen, bekommen ihn nicht.

Wer vollumfänglich ohne Zuschläge und Ausschlüsse angenommen wird, kann sich glücklich schätzen. Dies ist auch der Grund, warum Du die möglichst frühzeitig um einer Absicherung kümmern solltest. Über die “Nachversicherungsgarantie” hast Du später die Möglichkeit, Deinen Schutz auszubauen. Auch wenn Du in der Zwischenzeit Erkrankungen dazu bekommen hast.

Zusammenfassung: 5 Nachteile Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Nachteile sind:

  • Das Geld ist weg
  • Verrechnung mit Grundsicherung
  • Kompliziertheit
  • “Das gute Gefühl”
  • Nicht jeder versicherbar

Die Nachteile zeigen, wie wichtig es ist, sich nicht nur frühzeitig um das Thema zu kümmern, sondern wie wichtig auch die richtige Absicherung ist. Deshalb sollte der Schutz auch von Zeit zu Zeit überprüft werden, ob dieser noch zeitgemäß ist und zu Dir und Deinem Leben passt.

Vereinbare jetzt ein kostenloses Kennenlerngespräch!

buXperts Vertrauensgarantie

Vertrauensgarantie Marco Niedermaier
Menü