Berufsunfähigkeitsversicherung OHNE Gesundheitsfragen

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen – ja das ist möglich! Hier erfährst Du eine Möglichkeit, die (fast) jeder nutzen kann!

Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen

Einleitung BU ohne Gesundheitsfragen

Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung müssen normalerweise umfangreiche Gesundheitsfragen beantwortet werden. Dabei ist für die Interessenten immer wieder überraschend, wie genau geprüft wird und was alles zu einer Ablehnung des Schutzes, zu einem Leistungsausschluss oder einem Risikozuschlag führen kann.

Aktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Für bestimmte Gruppen gibt es bei verschiedenen Anbietern Aktionen mit vereinfachten oder sogar stark vereinfachten Gesundheitsfragen. Beispielsweise für Informatiker, Ärzte, Rechtsanwälte, junge Leute unter 30, junge Leute unter 35, Ingenieure, Immobilienerwerber,… Mehr zu den Aktionen für eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen findest Du hier.

Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen

Aber um eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen abzuschließen, gibt es fast keine Möglichkeiten. Eine ist, wenn dies der Arbeitgeber über einen Gruppenvertrag im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung anbietet. Allerdings muss der Arbeitgeber hier mitspielen und ausreichend Personen versichern.

Aktion der LV 1871: Golden BU Vorsorgeschutz

Einzigartig: Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen

Eine andere Möglichkeit erfährst Du hier. Die LV 1871 bietet mit dem Produkt Golden BU Vorsorgeschutz eine Berufsunfähigkeitsversicherung komplett ohne Gesundheitsfragen!

Anstelle der Gesundheitsfragen gibt es eine Wartezeit von drei Jahren. Die Wartezeit entfällt vollständig, wenn die Berufsunfähigkeit durch einen nicht vorhersehbaren Unfall eintritt.

Außerdem ist die BU-Rente dafür gedacht, Vorsorgeverträge abzusichern. Die maximale Rentenhöhe beträgt 3.000 EUR pro Jahr. Insgesamt ein Angebot, das zwar nicht den kompletten Bedarf deckt, allerdings für fast jeden zugänglich ist, von den Bedingungen mehr als fair ist und mit Vorsorgeleistungen einen Baustein abdeckt, den ohnehin fast jeder braucht – insbesondere im Falle einer Berufsunfähigkeit. Und die LV 1871 als Anbieter von Berufsunfähigkeitsversicherung spricht ohnehin für sich!

Zudem kann auch noch eine Beitragsdynamik von 3 % mit eingeschlossen werden, was auch unbedingt zu empfehlen ist! Zum einen, weil die Jahresrente von 3.000 EUR jetzt eh nicht so viel ist, zum anderen weil der Bedarf auch immer weiter steigen wird.

Die Beitragsberechnung erfolgt vergleichsweise sehr einfach! Anders als die Beitragsberechnung bei klassischen Tarifen erfolgt hier lediglich eine Abfrage vom Eintrittsalter, ob Du Akademiker, kaufmännisch oder handwerklich tätig bist und bis zu welchem Endalter die Versicherung laufen soll. Klar, und natürlich die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente, aber die dürfte in der Regel voll ausgenutzt werden. Es müssen demnach keine Angaben zu gefährlichen Hobbys, Körpergröße und Gewicht und Rauchverhalten gemacht werden. Auch kann es durch bestehende Vorerkrankungen zu keinen Leistungsausschlüssen, Beitragszuschlägen oder kompletten Ablehnungen kommen.

Facts zur LV 1871 Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen

  • Maximale Jahresrente 3.000 EUR
  • komplett ohne Gesundheitsfragen
  • Wartezeit 3 Jahre
  • Berufsgruppen: Akademiker, Kaufmännisch tätig, Handwerklich oder körperlich tätig
  • 3 % Beitragsdynamik möglich
  • Rente fließt in Vorsorgevertrag, egal wo dieser besteht:
    • Sparpläne
    • Fondssparpläne
    • Bausparverträge
    • Darlehensverträge
    • Rentenversicherungen
    • Kapitallebensversicherung
    • Private Krankenvollversicherung
  • Eintrittsalter 10 bis 55 Jahre
  • Endalter wählbar zwischen 55 und 67 Jahren
  • weltweiter Versicherungsschutz

Die vollständige Broschüre zur Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen der LV 1871 erhältst Du übrigens hier.

Was hat es mit den Vorsorgeverträgen auf sich?

Bei Vertragsabschluss kannst Du maximal zwei Vorsorgeverträge angeben, die bei Berufsunfähigkeit bedient werden. Das heißt im Leistungsfall überweist die LV 1871 die BU-Rente direkt an Deinen Darlehensgeber, die Rentenversicherung, Deine private Krankenversicherung oder die Bank, bei der Du einen Sparplan hast. Unabhängig davon, bei welcher Bank oder bei welcher Versicherung Du Deinen Vorsorgevertrag abgeschlossen hast!

Sollte im Leistungsfall kein Vorsorgevertrag vorhanden sein, bleibt Dein eingezahltes Geld trotzdem erhalten! Allerdings wird dieses dann nicht in Form einer Berufsunfähigkeitsrente ausbezahlt, sondern aus dem Kapital wird eine lebenslange Altersrente gebildet und direkt an Dich überwiesen.

Fazit Golden BU Vorsorgeschutz der LV 1871

Wer sonst aufgrund des Gesundheitszustands gar keine Berufsunfähigkeitsrente erhält, oder bestehenden BU-Schutz ohne Gesundheitsfragen erweitern möchte, für den ist die Aktion der LV 1871 ohne Gesundheitsfragen ideal! Natürlich kann mit einer Jahresrente von 3.000 EUR keine “normale” Berufsunfähigkeitsversicherung ersetzt werden, aber oftmals bestehen bereits kleine Verträge, die hiermit erweitert werden können.

Fordere jetzt kostenlos und unverbindlich ein Angebot an!

Vertrauensgarantie Marco Niedermaier
Menü