Corona Impfschäden – Covid-19 Impfung

Die Covid-19 Impfung wurde zugelassen. Viele Menschen fürchten sich vor Corona Impfschäden mehr, als vor dem Virus Covid-19 selbst. Welche Versicherung bezahlt bei Corona Impfschäden?

Corona Impfschäden - Covid-19 Impfung

Zulassung Covid-19 Impfung schneller als gedacht

Am 21.12.2020 wurde die Covid-19 Impfung in Deutschland zugelassen. Das ging schneller als gedacht, vielen geht es zu schnell. Die Furcht vor Corona Impfschäden ist groß. Eine Einschätzung der möglichen Risiken überlassen wir lieber den Experten. Über mögliche Corona Impfschäden im Zusammenhang mit der Covid-19 Impfung möchten wir hier nicht spekulieren, Dir aber einen Überblick geben, wie Du Dich dagegen absichern kannst.

Corona Impfschäden in der Unfallversicherung

Impfschäden sind in vielen Unfallversicherungen mitversichert – doch bei weitem nicht immer! Je älter Deine Unfallversicherung ist, desto wahrscheinlicher, dass Impfschäden generell nicht mitversichert sind. Doch auch bei neueren Policen sind Corona Impfschäden keineswegs immer mitversichert.

Zuerst einmal ist zu prüfen, ob Impfschäden im Allgemeinen mitversichert sind. Falls ja, solltest Du genau hinschauen! In vielen Bedingungswerken gibt es eine abschließende Aufzählungen an mitversicherten Schutzimpfungen. Bei den meisten bisher geprüften Bedingungswerken sind Corona Impfschäden nicht mitversichert!

Hier ein Beispiel aus den Bedingungen:

Corona Impfschäden Unfallversicherung

Übersicht Mitversicherung Corona Impfschäden Unfallversicherung

Hier eine Übersicht, bei welchen Gesellschaften im aktuellen Unfall-Tarif Corona Impfschäden mitversichert werden können und wo Folgen der Covid-19 Impfung nicht mitversichert sind.

Allianz ✅
Alter Leipziger ❌
Ammerländer Versicherung ❌
ARAG ❌
AXA ❌
Barmenia inkl. Adcuri ✅
Basler ✅
Bayerische ✅
BGV ❌
Condor ❌
Continentale ✅
DA Direkt ❌
DEURAG / Manufaktur Augsburg ✅
Deutsche Familienversicherung ❌
Dialog Versicherung (ehem. Generali) ❌
Die Stuttgarter ✅
Domcura ❌
Ergo ✅
Gothaer ✅
Grundeigentümer-Versicherung ❌
GVO Versicherung ❌
Haftpflichtkasse ✅
HanseMerkur ❌
HDI ❌
Helvetia ❌
Inter ❌
InterRisk ❌
Janitos ✅
LBN ❌
Lippische Landesbrandversicherung ❌
Mannheimer Versicherung ❌
Medien Versicherung ❌
Neodigital Versicherung ❌
Nürnberger ❌
NV Versicherungen ❌
Ostangler Brandgilde ❌
R+V / Kravag ✅
rhion.digital ❌
S.L.P. ❌
Universa ❌
Versicherungskammer Bayern ❌
VHV ✅
Volkswohl Bund / prokundo / Die Dortmunder ❌
VPV ❌
Waldenburger ❌
Württembergische ❌
Würzburger ❌
Zurich ❌

Corona-Impfschäden versichern

Eine Erkrankung an Covid-19 ist in einer Unfallversicherung übrigens nicht mitversichert, da es sich hierbei nicht um einen bedingungsgemäßen Unfall handelt. Infektionen durch Impfungen sind hingegen in manchen Bedingungswerken als Unfall definiert.

Corona Impfschäden in der Berufsunfähigkeitsversicherung

In der Berufsunfähigkeitsversicherung sieht es schon besser aus. In der Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es keine abschließende Aufzählung an Leistungsauslösern, Krankheiten oder Gebrechen die zur Zahlung eine BU-Rente führen.

Berufsunfähigkeit ist in den meisten Bedingungen so, oder so ähnlich definiert:
Covid-19 Impfschäden Berufsunfähigkeitsversicherung

Somit sind Corona Impfschäden in der Berufsunfähigkeitsversicherung mitversichert. Vorausgesetzt die Covid-19 Impfung führt dazu, dass Du Deinen Beruf für mindestens sechs Monate ununterbrochen zu weniger als 50 % ausüben kannst.

Auch Corona selbst ist in der Berufsunfähigkeitsversicherung aufgrund oben genannter Erklärung mitversichert!

Corona Impfschäden versichern

Nun hast Du einen Überblick, wie und wo Du Corona Impfschäden versichern kannst. Gern erhältst Du von uns ein unverbindliches Angebot für eine Versicherung inkl. Corona Impfschäden!

Fordere jetzt kostenlos und unverbindlich ein Angebot an!

Vertrauensgarantie Marco Niedermaier
Menü